Montag, 16. Mai 2016

Eine Gugel für den Knecht

Auch eine handgenähte Gugel wurde endlich fertig.

Am Anfang stand eine doch längere, mühselige Recherche. Genau 2 Abbildungen hatte ich zum Thema Gugel in unsere Epoche gefunden. Doch diese gaben keine Hinweise auf deren Schnittführung. Funde, die unserer Epochen am nä. liegen, ist die Skjoldehamn Gugel & aus dem 13. Jhd. die Gugel vom vom Bockstensmann.

Nebenbei bemerkt, sind mir jedoch bereits öfters Abbildungen von Cotten mit angenähten Kapuzen aufgefallen, aber das ist ein anderes Thema, dass sicher nicht uninteressant ist.

 angenähte Kapuzen an bäuerlicher Gewandung um 1180

2 Abbildungen ebenfalls 1180 von Gugeln


Hier ist meine Version, den Schnitt mußte ich anpassen, da sie für meinen Mann sonst im Schulterbereich zu eng geworden wäre & die beiden Abbildungen zeigen doch eher locker sitzende Gugeln (um die Schulter herum). Angezogen sitzt sie wie auf den Abbildungen.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen