Sonntag, 27. Mai 2012

Stirnband zur Schleierbefestigung

Schon lange experimentiere ich mit verschiedenen Schleierformen & deren Trageweise herum.

Die Bilddokumente, die ich besitze, zeigen oft voluminöse, lange Schleiertücher, die üppig drapiert waren.
So ein Schleiertuch anzufertigen, ist simpel aber wie hält so ein Schleier ohne ständig zu verrutschen?!

Vorlagen für das Schleiertuch: Evangeliar H. der Löwe  1173 bis 1188 Braunschweig.


Mein erster Versuch bestand aus einem um den Kopf geschlungenen Rechtecktuch aus Leinen - der Halt war miserable & man hatte keine Bewegungsfreiheit. Die Trageweise ist, meiner Ansicht nach, nicht alltagstauglich. Das Aussehen kam jedoch den mittelalterlichen Abbildungen sehr nahe:

dies ist ein Foto aus unseren MA-Anfängertagen - deshalb bitte nicht auf die Gewandung achten  ;  )


Es erfolgten einige Versuche, das Ganze mittels Stoffschapel (total unauthentisch für unsere Epoche...) & später mit Wimpel (Anleitung Tempora Nostra) & Schleiernadeln zu fixieren. Das brachte zwar ein wenig Besserung aber wirklich alltagstauglich war diese Art der Befestigung immer noch nicht & auch der Wimpel passt nicht wirklich ins 12 Jhd.. 

Immerhin hielt der Wimpel von allen bisherigen Versuchen noch am besten & auch die unterschiedlichen Schleier ließen sich mittels Schleiernadeln einigermaßen gut daran befestigen. Der Wimpel zeigte auch die ersten wirklichen Erfolge bezügl. der Alltagstauglichkeit.

Wimpel mit halbrundem Schleier

Rechteckschleier ohne Wimpel mit Schleiernadeln

Rechteckschleier mit Wimpel

Beim FFC (franko-flämisches Contingent) fand ich dann einen Kitguides, welcher sehr informativ & historisch belegbar ist. Dort wird u.a. ein Stirnband erwähnt & beschrieben. Nach dieser Anleitung enstand folgendes Stirnband:


Erste Versuche, die verschiedenen Schleiertücher daran zu befestigen, erwiesen sich als sehr positiv. Das Stirnband trägt bei weitem nicht so dick auf, wie der Wimpel & durch den Knoten im Nacken, läßt es sich gut fixieren. So, dass auch ein großer, langer Rechteckschleier einen stabilen Halt mittels Schleiernadeln daran findet. Wie sich das Stirnband im alltäglichen Gebrauch macht, werde ich jedoch noch austesten müssen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen